Gemeinderätin Brigitte Berchtold

Der starke Anstieg bei den Anmeldungen für den Kindergarten und die erhöhte Nachfrage nach Ganztagesbetreuung machte einen Ausbau des Kindergartens St. Nikolaus erforderlich. 760.000 Euro wurden investiert und die Betreuungsplätze von 60 auf 80 erhöht. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen.

„Als Bildungssprecherin von Für Innsbruck freue ich mich über den Ausbau des Kindergarten St. Nikolaus, der nun für 80 Kinder eine sehr gute außerfamiliäre Betreuung anbieten kann, inklusive ganztägiger und ganzjähriger Kinderbetreuung. Der lebendige Stadtteil St. Nikolaus, der seit jeher bekannt ist für eine starke Vereins- und Statteilarbeit, darf sich nun über den qualitativ hochwertigen Ausbau des Kindergarten freuen, der sich als ein Ort der Begegnung für Jung und Alt und Treffpunkt für Eltern auszeichnet. Begleitet werden die 80 Kinder von einem engagierten pädagogischen Team, dem ich an dieser Stelle herzlich danken möchte.“, so Für Innsbruck Bildungssprecherin Mag. Brigitte Berchtold.

Ausbau auf den Stand der Zeit

„Der Kindergarten wurde mit einer zusätzlichen Gruppe und einem Bewegungsraum ausgestattet. Auch der Mittagstisch kann ab sofort im Haus eingenommen werden, weshalb es kein Ausweichen mehr an andere Standorte benötigt. Die adaptierten Räume bieten tolle Möglichkeiten frei zu spielen zu erforschen und zu entdecken. Innsbruck zeigt einmal mehr, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein großes Anliegen ist“, schließt Berchtold.