Für Innsbruck Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus Stoll

Trotz der sehr schwierigen Bedingungen durch die Pandemie, liegen die Kommunalsteuereinnahmen derzeit nur 2% unter den geplanten Einnahmen. Ein Beweis für gut arbeitende Wirtschaftsbetriebe in Innsbruck, wie Für Innsbruck Wirtschaftssprecher GR Mag. Markus feststellt.

„Es ist ein wichtiges Licht am Ende des Tunnels der Corona Pandemie. Die Wirtschaft in Innsbruck leidet natürlich nach wie vor massiv unter den vielen Einschränkungen. Dennoch scheint sich die Wirtschaftsleistung wieder zu stabilisieren, wie wir aus den Kommunalsteuereinnahmen ablesen können. Hier sind wir aktuell nur mehr 2% unter Plan, ein Wert der große Hoffnung für die nächsten Monate macht“, so Für Innsbruck Wirtschaftssprecher und Vorsitzender des städtischen Finanzausschusses GR Mag. Markus Stoll.