Die Initiative „Young Elected Politicians“ (YEP) vom Europäischen Ausschuss der Regionen ist eine besondere Chance für junge Mandatsträger*innen mit den Gremien der Europäischen Union in Kontakt zu kommen und mit Mandatarinnen und Mandataren aus anderen Ländern in einen intensiven Austausch zu treten.

„Ich bin nun seit einigen Jahren begeistert dabei und empfinde den gemeinsamen Austausch mit motivierten Menschen in ganz Europa als extrem wertvoll und bereichernd. Es bietet die Möglichkeit der Vernetzung, die europäischen Institutionen besser kennenzulernen und sich bei den wichtigen Themen der Zukunft weiterzubilden“, zeigt sich Innsbrucks jüngste Gemeinderätin und Für Innsbruck Jugend- und Kultursprecherin Theresa Ringler begeistert.

Jede*r gewählte Mandatsträger*in auf Regional bzw. Landes- und Gemeindeebene in einem der EU-Mitgliedsstaaten unter 40 Jahren kann mitmachen. Noch bis spätestens 8. April kann man sich für das Programm 2022 bewerben:

https://cor.europa.eu/de/engage/Pages/join-the-yep-community.aspx

EU ist größtes Friedensprojekt der Geschichte

„Die EU ist für mich alternativlos, denn ein vereintes Europa bedeutet Freiheit, Vielfalt und Frieden. Daran müssen wir gemeinsam arbeiten und dafür sorgen, dass der europäische Gedanke gestärkt wird, besonders in Krisenzeiten wie wir sie aktuell durchleben“, so Ringler abschließend.