Gemeinderat Christoph Kaufmann

„Als früherer langjähriger Gesundheitsreferent der Stadt Innsbruck weiß ich um die Wichtigkeit der ärztlichen Versorgung in den Stadtteilen. Diese droht aufgrund bevorstehender Pensionierungen und des Sprengelsystem (Innsbruck ist ein einziger Sprengel) verlustig zu werden. Der Gemeinderat soll sich daher in seiner nächsten Sitzung dafür aussprechen, dass die Stadt alle Anstrengungen unternimmt, dass die Versorgung mit Ärzten in den Stadtteilen auch in Zukunft gesichert bleibt bzw. wieder hergestellt wird. Herr Bürgermeister soll hier in Verhandlungen mit der Gesundheitskasse treten, um eine gute Lösung für Innsbruck zu erwirken“, so Für Innsbruck Gemeinderat Christoph Kaufmann. 

Über den Ausgang der Abstimmung und die nächsten Schritte werden wir selbstverständlich wieder berichten.