Für Innsbruck Sprecher für Stadtentwicklung Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl

Vom 21. Juni bis 2. August 20201 beheimatet Innsbruck ein zweites Goldenes Dachl. So wird am Eingang zur Altstadt eine Installation von goldenen Photovoltaik Modulen der Öffentlichkeit präsentiert. Besucher können sich über die Funktionsweise von Photovoltaik informieren und zum Beispiel auch ihr Handy vor Ort mit umweltfreundlicher Energie aufladen.

„Die Kraft der Sonne kann mittels Photovoltaik in umweltfreundliche Energie umgewandelt wird. Ich halte es für eine ausgezeichnete Idee, dies den Bürgerinnen und Bürgern an sehr prominenten Platz näherzubringen. Dank gebührt hierfür Vizebürgermeister Hannes Anzengruber, der sich von Seiten der Landeshauptstadt für die Ermöglichung dieses Projektes stark gemacht hat und es so im Stadtsenat zu einem einstimmigen Beschluss kommen konnte“, so Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl.