Für Innsbruck Sprecher für Stadtentwicklung Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl

Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnbau und Projekte und Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl

Erfreut zeigt sich der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnbau und Projekte über die Fortführung der größten Wohnbauoffensive seit den Olympischen Spielen. Die wichtigen Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft braucht es heute mehr denn je.

„In der vergangenen Periode haben wir die größte Wohnbauoffensive seit den Olympischen Spielen auf Schiene gebracht. Damit waren wir stets wichtiger Impulsgeber für die gesamte Bauwirtschaft. Diese Impulse braucht es heute in Zeiten der Corona-Krise mehr denn je“, so Bauausschuss-Vorsitzender Für Innsbruck Klubobmann GR Mag. Lucas Krackl.

Wohnbauoffensive schafft leistbaren Wohnraum und sichert Arbeitsplätze

„Mit der bereits 2012 initiierten Wohnbauoffensive schaffen unsere Baugesellschaften wie die IIG oder NHT leistbaren Wohnraum und sichern dabei gleichzeitig zahlreiche Arbeitsplätze. In der aktuell schwierigen Phase ist die Belebung der Wirtschaft für die gesamte Gesellschaft unverzichtbar, daher müssen wir alles daran setzen, die Wohnbauoffensive dringend fortzuführen“, schließt Krackl mit einem Appell an alle politischen Entscheidungsträger.

Weitere wichtige Aufgaben für Stadtpolitik

„Neben der Fortführung der Wohnbauoffensive, muss die Umsetzung der von uns geforderten Starterwohnungen im Fokus bleiben. Auch die Überarbeitung der Vergaberichtlinien zugunsten von Familien mit mittleren Einkommen muss dringend in Angriff genommen werden“, schließt Krackl.